Freigeist (extrem)

Persönlichkeit beginnt dort, wo der Vergleich aufhört!

Statistik

  • 3923 Tage online
  • 326001 Hits
  • 225 Stories
  • 3338 Kommentare

Letzte stories

ja er war hartnäckig

und ja ich gab ihm 5€ und komplimen... extrem,2017.02.07, 10:22

Liebe Extrem!

Hab grad Deine Antwort auf, ich glaub es... indian,2017.02.01, 18:08

@extrem

tja, ja, das ist die frage - was hä... marieblue,2017.02.01, 16:53

ja ja meine liebe Millice...

du liegst wohl richtig mit deinem Gef&uu... extrem,2017.01.31, 00:13

Liebe Extrem

Ich hätte wohl ä;hnlich gehande... millicent,2017.01.30, 14:06

@Extrem,

ah, jetzt hab ich doch glatt die Fortset... indian,2017.01.29, 18:01

Liebe Extrem!

Genau, Du sagst es - ist ein Gscher mit... indian,2017.01.29, 17:58

Liebe Freigeist

bitte melde Dich bei mir - cb@bertolini... superfee,2017.01.29, 14:12

Kalender

Juni 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    marieblue (Aktualisiert: 22.6., 06:59 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 21.6., 06:20 Uhr)
    Melissa 13 (Aktualisiert: 20.6., 20:41 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 20.6., 20:08 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 17.6., 12:24 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 16.6., 21:00 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 16.6., 09:10 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 16.6., 09:07 Uhr)
    mary76 (Aktualisiert: 16.6., 08:51 Uhr)
    cora...der... (Aktualisiert: 12.6., 21:09 Uhr)
    hoffnung (Aktualisiert: 12.6., 20:48 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 12.6., 20:45 Uhr)
    theoneando... (Aktualisiert: 12.6., 20:35 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 12.6., 20:28 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 23.5., 11:32 Uhr)
    MacGregor (Aktualisiert: 22.5., 12:20 Uhr)
    transakt (Aktualisiert: 15.5., 21:24 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 15.5., 21:18 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 13.5., 22:59 Uhr)
    mishu (Aktualisiert: 13.5., 22:31 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 11.5., 21:02 Uhr)
    TinasWelt (Aktualisiert: 9.5., 16:32 Uhr)
    Probier da... (Aktualisiert: 9.5., 16:29 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 9.5., 16:15 Uhr)
    Libelle (Aktualisiert: 9.5., 15:38 Uhr)
    Mamarosa (Aktualisiert: 7.5., 11:32 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 19.4., 20:52 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 19.4., 20:44 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 18.4., 11:15 Uhr)
    souls Neua... (Aktualisiert: 1.4., 08:01 Uhr)
    Carina Obw... (Aktualisiert: 30.3., 15:25 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 29.3., 20:51 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 16.3., 20:28 Uhr)
    malou001 (Aktualisiert: 13.3., 19:27 Uhr)
    sivi84 (Aktualisiert: 11.3., 00:03 Uhr)
    Motorradto... (Aktualisiert: 5.3., 12:14 Uhr)
    Nadine (Aktualisiert: 3.3., 11:05 Uhr)
    Mrs Robins... (Aktualisiert: 1.3., 09:29 Uhr)
    vanilleduf... (Aktualisiert: 27.2., 18:39 Uhr)
    kersi (Aktualisiert: 27.2., 15:48 Uhr)
    notanymore (Aktualisiert: 18.2., 21:59 Uhr)
    Freigeist... (Aktualisiert: 7.2., 10:22 Uhr)
    muttertage (Aktualisiert: 1.2., 12:31 Uhr)
    palmen (Aktualisiert: 29.1., 08:12 Uhr)
    apple:-) (Aktualisiert: 26.1., 10:16 Uhr)
    bibi (Aktualisiert: 24.1., 21:31 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 24.1., 19:29 Uhr)
    Jette (Aktualisiert: 19.1., 11:42 Uhr)
    Sadee (Aktualisiert: 14.1., 19:03 Uhr)
    Adventskal... (Aktualisiert: 7.1., 21:07 Uhr)
Donnerstag, 26.01.2017, 23:44

Tja, ich meld mich wieder mal zurück...sorry vorweg, die Afrikageschichte muss noch ein paar Tage warten...aber sie wird getippt...nur zur Erinnerung, es sollte die Geschichte zu meiner Weihnachtsgeschichte werden...aber eben...ein bissi Geduld noch...zuerst muss ich noch was anderes loswerden ;-)

http://espresso.mywoman.at/stories/873483/

Ich bin ja seit einiger Zeit stolze Gastro-Marktstandlerin...und ja...einmal mehr einmal weniger lustig unterwegs...und meine heutige Geschichte spielt sich genau in diesem Bereich ab...im mehr oder weniger lustigen Bereich ;-)

Es war iwann im Oktober...ich wie immer spät dran, entsann mich gerade noch rechtzeitig vor dem Öffnen meines kleinen bescheidenen Ladens der Bieraktion im nahegelegenen Supermarkt...also nix wie hin...Einkaufswagerl voll geräumt mit einigen Kisten vom "Gerstensmoothie" und voller Elan retour in Richtung Markt...ich hab zwar einen KFZ Führerschein und bin auch sonst nicht ganz patschert, aber so 5 oder waren es 6 Kisten in einen Einkaufswagen reingestapelt und auf einem abschüssigen Gehsteig ja da brauchts nicht nur Gespür zum Leiten des Gefährts sondern auch einiges an Kraft...ich also so entlang am Gehsteig, voll den mitleidigen Blicken von den entgegenkommenden Leuten ausgesetzt, kommt dann doch ein junger Mann auf mich zu und fragte mich mit unschuldigen Blick und in gebrochenen Deutsch: "Du brauchen Hilfe?" Muahhh war ich dankbar...

Also haben wir mit vereinten Kräften die Ware dann heil bei mir im Laden abgeliefert und verstaut...natürlich hab ich meinem Helfer für seine Hilfe entlohnt und ihn auch noch gebeten den Einkaufswagen wieder retour zu bringen...

so weit so gut....

ein paar Tage später stand er dann bei mir vor der Tür...nein nicht zu Hause, im Laden...er meinte, er hätte noch das Geld vom Einkaufswagen...ich meinte, er könne es behalten, weil das war auch ursprünglich so gedacht...
ich hab ihn auch noch gefragt ob er Durst hätte, handelte es sich doch offensichtlich um einen der vielen neuen "Facharbeiter" die unsere Strassen mittlerweile bevölkern...er meinte er hätte kein Geld, natürlich lud ich ihn ein und auch zum Essen gabs was...no na...Hunger und Durst sollte bei uns keiner leiden müssen...mittlerweile hatte sich auch meine Vermutung bereits bestätigt, dass es sich bei meinem neuen "Freund" um einen Tschetschenen handelte

und er blieb...er blieb am Fenster stehen, schaute mir zu...zeigte mir zwischendurch stolz seine AsylUnterlagen vom AMS, seinen Paß, sämtliche Zertifikate, Ausweise whatever...neugierig wie ich bin, nahm ich so oft ich eine Minute Zeit hatte diese Zeit für den jungen Mann...wobei so jung war er nicht...so um die 40...schon länger in Österreich...Asylstatus...

es war mittlerweile Abend geworden, Gäste kamen, Gäste gingen... ja und er war noch immer da...und er war nervös, wurde zusehends nervöser...auf meine Frage was los ist, meinte er, er hätte kein Geld, nichts zum Schlafen und er wisse nicht wohin...er wollte mir alle seine Unterlagen überlassen gegen ein bisschen Geld für einen Schlafplatz... und es wäre auch nur für EINE Woche, dann bekäme er wieder Geld und sowieso braucht er auch seine Unterlagen wieder...tja, ich fragte mich in diesem Moment natürlich schon, warum immer ich???

aber gut...der gute Mann hatte Glück...an diesem Tag war ein lieber Stammgast vor Ort gewesen, irgend so ein EU Abgeordneter, der nie wußte wohin mit seinem Geld und egal wieviel oder wie wenig er trank er gab immer brav Trinkgeld...

normalerweise geb ich dann immer die eine oder andere Runde aus, an diesem Tag packte mich wieder mal die "Gutmenschenlaune", ich nahm den Paß des Tschetschenen und gab ihm 50€

und weg war er...iwie hegte ich ja in der Sekunde den Verdacht, dass mein tschetschenischer Freund mit dem Geld an der nächsten Ecke den Spielautomaten füttern wollte, aber gut...ich habs ihm gegeben so what shalls

und ja er war wirklich weg...die Wochen zogen ins Land...

iwann Ende November sah ich ihn dann wieder...er traute sich aber nicht in meinen Laden, er blieb an der Hintertüre stehen...ich ging raus und fragte ihn ob er das Geld hätte im Gegenzug zum Paß, er meinte er bräuchte noch ein paar Euros...ich verabschiedete mich...

ich war mir sicher ihn nicht mehr zu sehen...

gestern war er dann plötzlich wieder im Lokal, er wollte den Paß, er braucht ihn dringend meinte er, er hätte jetzt eine Unterkunft in Kapfenberg...tststs, sowas auch...ausgerechnet in der Steiermark...natürlich hab ich den Paß nicht immer mit mir mit, geschweige den im Lokal liegen...ich bat ihn heute wieder zu kommen...und was glaubt ihr, war er heute da und hat er mir das Geld zurück gegeben???


Sonntag, 18.09.2016, 02:58

ja leute, es is soweit...es is fast drei uhr morgens, schatzi treibt sich iwo in der innenstadt rum und ich bin nicht unfroh drüber, so komm ich wenigstens dazu wieder mal etwas aus meinem ewigen "auf-und ableben" zum besten zu geben...

und es is nicht iwas...

na es is eine geschichte die mich in den letzten tagen unheimlich berührt hat, ja iwie passt sie verdammt in mein leben rein...sagen zumindest die leute die mich näher kennen...

aber mal von anfang an...ich hab mir ja vor ein bissi mehr als 2 jahren ziemlich spontan, so mancher hat gemeint unüberlegt, einen marktstand zugelegt...ich ging auf volles risiko...

ja und hätte ich von vorne herein gewusst, was mir vor allem in der ersten phase meiner wieder mal gastronomischen selbstständigkeit blüht, ich hätts mir sicher anders überlegt...

leute ich sag euch was, noch nie in meinem leben hab ich soviele menschen ohne zähne gesehen...aber alle lieb, nett, herzlich, aber einfach durch die bank sich am rande der gesellschaft befindent...egal...zum trinken brauchen sie keine zähne meinten sie und nachdem ich ohnehin immer erst am nachmittag den laden geöffnet habe, verliefen sie sich im laufe der zeit...diese sorte der menschen bevorzugt es ohnehin am morgen ihren (alkohol)durst zu stillen...ja und zu mittag is dann zeit für den restschlaf oder so oder so ähnlich...

zumindest wurde das publikum im laufe der zeit auch immer "besser", durchgemisch von jung bis alt, männlein und weiblein, akademiker genauso wie all jene die bei Auto und Motor Sport kurz AMS dauerbeschäftigt sind...

und iwann kam sie...Hermine...

des öfteren hab ich sie vorbei gehen gesehen...ich schätzte sie auf 50 +/- nie kam sie rein...bis zu jenem tag im letzten jahr, als sie mein standl betrat und mich verzweifelt um 5€ anflehte...5€ für medikamente...ich fragte sie natürlich warum sie ausgerechnet mich fragt...ihre antwort war nur, bitte gib mir die 5€ und vertrau mir, ich geb sie dir zurück...ihr blick war traurig, aber auch verzweifelt und ich dachte, gut, jeden tag ein gutes werk, gab ihr die 5€ und wünschte ihr viel glück...

ich rechnete nicht damit mein geld jemals wieder zusehen, doch einige tage später stand Hermine mit 10€ vor mir, drückte mir den schein in die hand, meinte nur, "gö, das hättst da net denkt, aber das is für di" und weg war sie...ich lief ihr nach mit den 5€ aber sie war schon weg...

na das wollte ich nicht, anfangs sträubte sie sich, wenn ich ihr quasi im vorbei gehen ein achtel aufdrängte, aber dann liess sie sich einladen von mir und iwann kam sie dann auch beinahe jeden tag...sie erzählte mir aus ihrem leben, was kein schönes gewesen schien...immer hatte sie eine verbundene hand...es berührte mich, als mich meine gäste darauf aufmerksam machten, dass ich anscheinend die einzige bin mir der sie spricht, bzw. der sie auch in die augen schaut...

iwann lud sie mich zu einem treffen ein mit ihrer mutter die sie seit 20jahren nicht mehr gesehen hat und auch ihre schwester wollte sie sehen, leider konnte ich der einladung nicht folge leisten...sie meinte, sie wäre so stolz drauf mich ihren familienmitgliedern vorzustellen!?

und letzte woche freitag gab sie mir ein kleines plastiksäckchen, sie meinte "du, das is für dich, mach es bitte erst zu hause auf, ja nicht vorher, bitte" da sie mich so anflehte, legte ich das säckchen beiseite und erst als ich am abend nach hause gehen wollte, öffnete ich es...ein lebkuchenherz mit der Aufschrift "I mog di" war drinnen...muaaaahhh war ich gerührt...jetzt kommen mir noch die Tränen hoch...

ein mensch, der niemanden hat im leben, der schenkt einem sowas...

samstag sah ich sie nicht am markt...ich ging davon aus, dass es ihr vllt peinlich war mir gegenüber zu treten...

am montag sah ich sie auch nicht...dabei wollte ich sie zu diesem zeitpunkt einfach nur still in den arm nehmen, wenn ich sie gesehen hätte...

am dienstag kam meine nachbarin vom markt zu mir und sagte,
stell dir vor die Hermine ist tot...
...gestorben... ganz plötzlich und ganz schnell!!!!

so das war die story...

leute seid nett zueinander es geht so schnell und dann is vorbei!


Dienstag, 23.08.2016, 00:14
Ein Freund von mir vermietet per sofort 2 Wohnungen im 10. Bz.
Beide sehr ruhig, die eine ist 35m2 groß und kostet 395€

Die 2. Wohnung hat ca 45 m2 und kommt auf 570€.

Beide Wohnungen sind teilmöbliert, Neubau, sehr ruhig (4. + 5.Stock) und Heizung- und Warmwasserpauschale ist dabei.

Ausserdem sind die Wohnungen nur ein paar Gehminuten von der U1 Station Reumannplatz entfernt.

Seit meiner Selbstständigkeit und dem positiven Voranschreiten meiner Vereinsprojekte hab ich ja sehr wenig Zeit hier zu schreiben, aber ich erinnere mich, dass hier immer wieder jemand für sich oder für jemand anderen eine Wohnung gesucht hat.

Schreibts mir einfach eine PN, ich hoff, diese Funktion gibts noch, oder sonst hinterlasst einfach eine Message, iwie kommen wir schon zusammen ;-)

LG von einem nach wie extremen Freigeist

P.S. mein Leben schlägt nach wie vor Purzelbäume...und da is nach wie vor alles dabei