Freigeist (extrem)

Persönlichkeit beginnt dort, wo der Vergleich aufhört!

Statistik

  • 4041 Tage online
  • 329796 Hits
  • 225 Stories
  • 3338 Kommentare

Letzte stories

ja er war hartnäckig

und ja ich gab ihm 5€ und komplimen... extrem,2017.02.07, 10:22

Liebe Extrem!

Hab grad Deine Antwort auf, ich glaub es... indian,2017.02.01, 18:08

@extrem

tja, ja, das ist die frage - was hä... marieblue,2017.02.01, 16:53

ja ja meine liebe Millice...

du liegst wohl richtig mit deinem Gef&uu... extrem,2017.01.31, 00:13

Liebe Extrem

Ich hätte wohl ä;hnlich gehande... millicent,2017.01.30, 14:06

@Extrem,

ah, jetzt hab ich doch glatt die Fortset... indian,2017.01.29, 18:01

Liebe Extrem!

Genau, Du sagst es - ist ein Gscher mit... indian,2017.01.29, 17:58

Liebe Freigeist

bitte melde Dich bei mir - cb@bertolini... superfee,2017.01.29, 14:12

Kalender

Jänner 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    marieblue (Aktualisiert: 15.10., 13:40 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 15.10., 11:09 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 12.10., 21:36 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 10.10., 11:40 Uhr)
    Geschichte... (Aktualisiert: 3.10., 11:39 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 1.10., 23:08 Uhr)
    keinmausal (Aktualisiert: 1.10., 22:57 Uhr)
    cora...der... (Aktualisiert: 30.9., 23:05 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 26.9., 11:06 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 23.9., 22:42 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 22.9., 16:06 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 22.9., 14:03 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 18.9., 00:05 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 17.9., 23:54 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 15.9., 13:35 Uhr)
    Grauzone (Aktualisiert: 13.9., 07:22 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 13.9., 07:19 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 13.9., 07:16 Uhr)
    dino (Aktualisiert: 13.9., 07:13 Uhr)
    wasserfee (Aktualisiert: 13.9., 07:08 Uhr)
    MartinasFo... (Aktualisiert: 12.9., 11:55 Uhr)
    hannah17 (Aktualisiert: 11.9., 11:38 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 10.9., 11:36 Uhr)
    guinea_pig... (Aktualisiert: 29.8., 19:57 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 23.8., 21:19 Uhr)
    Melissa 13 (Aktualisiert: 17.8., 22:50 Uhr)
    Prinzessin (Aktualisiert: 8.8., 15:05 Uhr)
    Lies und (... (Aktualisiert: 31.7., 16:09 Uhr)
    Little mer... (Aktualisiert: 25.7., 06:57 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 5.7., 09:23 Uhr)
    eliza (Aktualisiert: 1.7., 06:43 Uhr)
    mary76 (Aktualisiert: 16.6., 08:51 Uhr)
    hoffnung (Aktualisiert: 12.6., 20:48 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 12.6., 20:45 Uhr)
    theoneando... (Aktualisiert: 12.6., 20:35 Uhr)
    MacGregor (Aktualisiert: 22.5., 12:20 Uhr)
    transakt (Aktualisiert: 15.5., 21:24 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 13.5., 22:59 Uhr)
    mishu (Aktualisiert: 13.5., 22:31 Uhr)
    TinasWelt (Aktualisiert: 9.5., 16:32 Uhr)
    Probier da... (Aktualisiert: 9.5., 16:29 Uhr)
    Libelle (Aktualisiert: 9.5., 15:38 Uhr)
    Mamarosa (Aktualisiert: 7.5., 11:32 Uhr)
    souls Neua... (Aktualisiert: 1.4., 08:01 Uhr)
    Carina Obw... (Aktualisiert: 30.3., 15:25 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 16.3., 20:28 Uhr)
    malou001 (Aktualisiert: 13.3., 19:27 Uhr)
    sivi84 (Aktualisiert: 11.3., 00:03 Uhr)
    Motorradto... (Aktualisiert: 5.3., 12:14 Uhr)
    Nadine (Aktualisiert: 3.3., 11:05 Uhr)
Donnerstag, 26.01.2017, 23:44

Tja, ich meld mich wieder mal zurück...sorry vorweg, die Afrikageschichte muss noch ein paar Tage warten...aber sie wird getippt...nur zur Erinnerung, es sollte die Geschichte zu meiner Weihnachtsgeschichte werden...aber eben...ein bissi Geduld noch...zuerst muss ich noch was anderes loswerden ;-)

http://espresso.mywoman.at/stories/873483/

Ich bin ja seit einiger Zeit stolze Gastro-Marktstandlerin...und ja...einmal mehr einmal weniger lustig unterwegs...und meine heutige Geschichte spielt sich genau in diesem Bereich ab...im mehr oder weniger lustigen Bereich ;-)

Es war iwann im Oktober...ich wie immer spät dran, entsann mich gerade noch rechtzeitig vor dem Öffnen meines kleinen bescheidenen Ladens der Bieraktion im nahegelegenen Supermarkt...also nix wie hin...Einkaufswagerl voll geräumt mit einigen Kisten vom "Gerstensmoothie" und voller Elan retour in Richtung Markt...ich hab zwar einen KFZ Führerschein und bin auch sonst nicht ganz patschert, aber so 5 oder waren es 6 Kisten in einen Einkaufswagen reingestapelt und auf einem abschüssigen Gehsteig ja da brauchts nicht nur Gespür zum Leiten des Gefährts sondern auch einiges an Kraft...ich also so entlang am Gehsteig, voll den mitleidigen Blicken von den entgegenkommenden Leuten ausgesetzt, kommt dann doch ein junger Mann auf mich zu und fragte mich mit unschuldigen Blick und in gebrochenen Deutsch: "Du brauchen Hilfe?" Muahhh war ich dankbar...

Also haben wir mit vereinten Kräften die Ware dann heil bei mir im Laden abgeliefert und verstaut...natürlich hab ich meinem Helfer für seine Hilfe entlohnt und ihn auch noch gebeten den Einkaufswagen wieder retour zu bringen...

so weit so gut....

ein paar Tage später stand er dann bei mir vor der Tür...nein nicht zu Hause, im Laden...er meinte, er hätte noch das Geld vom Einkaufswagen...ich meinte, er könne es behalten, weil das war auch ursprünglich so gedacht...
ich hab ihn auch noch gefragt ob er Durst hätte, handelte es sich doch offensichtlich um einen der vielen neuen "Facharbeiter" die unsere Strassen mittlerweile bevölkern...er meinte er hätte kein Geld, natürlich lud ich ihn ein und auch zum Essen gabs was...no na...Hunger und Durst sollte bei uns keiner leiden müssen...mittlerweile hatte sich auch meine Vermutung bereits bestätigt, dass es sich bei meinem neuen "Freund" um einen Tschetschenen handelte

und er blieb...er blieb am Fenster stehen, schaute mir zu...zeigte mir zwischendurch stolz seine AsylUnterlagen vom AMS, seinen Paß, sämtliche Zertifikate, Ausweise whatever...neugierig wie ich bin, nahm ich so oft ich eine Minute Zeit hatte diese Zeit für den jungen Mann...wobei so jung war er nicht...so um die 40...schon länger in Österreich...Asylstatus...

es war mittlerweile Abend geworden, Gäste kamen, Gäste gingen... ja und er war noch immer da...und er war nervös, wurde zusehends nervöser...auf meine Frage was los ist, meinte er, er hätte kein Geld, nichts zum Schlafen und er wisse nicht wohin...er wollte mir alle seine Unterlagen überlassen gegen ein bisschen Geld für einen Schlafplatz... und es wäre auch nur für EINE Woche, dann bekäme er wieder Geld und sowieso braucht er auch seine Unterlagen wieder...tja, ich fragte mich in diesem Moment natürlich schon, warum immer ich???

aber gut...der gute Mann hatte Glück...an diesem Tag war ein lieber Stammgast vor Ort gewesen, irgend so ein EU Abgeordneter, der nie wußte wohin mit seinem Geld und egal wieviel oder wie wenig er trank er gab immer brav Trinkgeld...

normalerweise geb ich dann immer die eine oder andere Runde aus, an diesem Tag packte mich wieder mal die "Gutmenschenlaune", ich nahm den Paß des Tschetschenen und gab ihm 50€

und weg war er...iwie hegte ich ja in der Sekunde den Verdacht, dass mein tschetschenischer Freund mit dem Geld an der nächsten Ecke den Spielautomaten füttern wollte, aber gut...ich habs ihm gegeben so what shalls

und ja er war wirklich weg...die Wochen zogen ins Land...

iwann Ende November sah ich ihn dann wieder...er traute sich aber nicht in meinen Laden, er blieb an der Hintertüre stehen...ich ging raus und fragte ihn ob er das Geld hätte im Gegenzug zum Paß, er meinte er bräuchte noch ein paar Euros...ich verabschiedete mich...

ich war mir sicher ihn nicht mehr zu sehen...

gestern war er dann plötzlich wieder im Lokal, er wollte den Paß, er braucht ihn dringend meinte er, er hätte jetzt eine Unterkunft in Kapfenberg...tststs, sowas auch...ausgerechnet in der Steiermark...natürlich hab ich den Paß nicht immer mit mir mit, geschweige den im Lokal liegen...ich bat ihn heute wieder zu kommen...und was glaubt ihr, war er heute da und hat er mir das Geld zurück gegeben???


 
Liebe Extrem!
Ach wie schön - gibts wieder was Aktuelles von Dir.
Hab das jetzt andächtigst durchgelesen und dachte mir - noch bevor ich das las wie Du geschrieben hast warum schon wieder ich, genau dasselbe und habs dann auch gelesen.
Du bist so ein guter Mensch, also da gibts nix, vielleicht spüren die Menschen das, dass sie eben zu Dir kommen können bzw. Dich um etwas bitten was sie vielleicht sonst nicht machen.
Ich bin neugierig wie das ausgeht und auf Deine Frage zum Schluss kann ich Dir keine Antwort geben, net direkt, denn er könnte da gewesen sein oder auch net, kanns net mal gefühlsmäßig sagen, aber ich hoffe Du schreibst uns hier wie das weitergeht bzw. weitergegangen ist und ob Du seine Unterlagen noch hast - was macht man denn mit diesen Sachen dann?
Übrigens, hätt ich jetzt fast vergessen, Kapfenberg ist nicht weit von mir entfernt, ca. eine halbe Stunde und ich kenn diese Stadt ganz gut, fahren da ab und zu einkaufen hin oder meine Große möchte zum Shoppen gehen (dafür bin ich nicht wirklich geeignet, aber ich geh brav mit).
Wünsch Dir noch einen angenehmen Abend und schick Dir ganz viele liebe Grüße
glg indian
PS: Hab erst vor kurzem an Euch (Dich und Deine Tochter) gedacht, weil da ja diese Sache im 10. Bezirk war und so weit ich weiß wohnt Deine Tochter dort.
 
Reisedokument
Liebe Extrem.
Interessante Geschichte und Du bist eine Guter Mensch und gutglaubig und vielleict hast Du jetzt Recht.
Würde sehr gerne wissen ob der Tscheche zurückgekommen ist, mit dem Geld, oder ohne Geld.
Bin sehr gespannt auf die Fortsetzung.
Alle Liebe. Wünsche Dir ein schönes obwohl sehr kaltes Wochenende, wenigstens hier in Budapest, wahrscheinlich bei Dir auch, und hoffentlich mit Geld und ohne endlich Pass.
Tesa
  • tesa,
  • 2017.01.28, 13:42
 
Fortsetzung und Auflösung ;-)
So meine Lieben, ja ich hatte den Paß mit am Donnerstag und iwann kurz vor dem Zusperren fiel mir auch ein, dass er ja eigentlich vorbei kommen wollte

aber...er kam nicht...

nein er war nicht da :-(

gestern hatte ich aber das kostbare Dokument in grau wieder dabei...und stellt euch vor, plötzlich bog er ums Eck...er ist ja nicht unsympathisch der junge Mann, aber ich traue keinem männlichen "Dackelblick" vor allem wenn der so unschuldig rüberkommt, wie bei ihm, wirkt schon ein bissi einstudiert...er kam in meinen Laden, legte den 50er auf den Tresen und begann zu erzählen wie schlimm es ihm doch nicht ergangen wäre die letzten Wochen/Monate ohne Paß...Is ja nicht so, dass ich nicht schon wieder Mitgefühl gehabt hätte, ich fragte ihn auch noch ob er vllt einen Tee mag aber er musste schnell weg...

na dann.... ich wünschte ihm noch alles Gute f die Steiermark und widmete mich meinen Gästen...

aber und jetzt kommts...keine Stunde später ging er plötzlich vor meinem Lokal auf und ab, winkte rein, verschwand wieder kam wieder retour und harrte hinter der Hintertür aus...

ich versuchte ihn so gut wie möglich zu ignorieren...aber Wurscht war mir der Junge trotzdem nicht...

iwann verschwand er...ich geh mal davon aus, dass er mir seinen Pass wiedergeben wollte, oder so oder so ähnlich...na schau ma mal, ob die Geschichte eine Fortsetzung findet ;-)
 
Liebe Freigeist
bitte melde Dich bei mir - cb@bertolinibrainpool.com
ich mag Dir eine Geschichte erzählen.
Danke und schönen Sonntag
C
 
Liebe Extrem!
Genau, Du sagst es - ist ein Gscher mit den Zähnen.
Das schaut direkt gruselig aus wenn da ein Vorderzahn fehlt und so oft zum ZA, hätt echt genug andere Sachen zu tun und außerdem ists unangenehm!!!!
Uha, um die Ecke war das gleich in Favoriten, wie Du schon schreibst mit dem zu Tode gefürchtet, stimmt schon.
Habe auch Bekannte in Favoriten und war schon sehr lange nicht mehr dort, das war ja, bzw. ist ja net weit vom ehemaligen Südbahnhof entfernt, konnte von der Wohnung der Bekannten direkt zu Fuß zum Bahnhof gehen - aber ist schon lange her, das war vor den Kindern.
Uns geht's so weit gut, sagen wir so, net schlecht.
Tina geht gerne in die Schule und Julia (2. HAK) lernt wo ich mir denke, für die Matura zu lernen kann auch net mehr sein - sie nimmt alles sehr genau, um nicht zu sagen sehr streng und teilweise zu streng, aber sie ist 16 und da muss sie das selbst wissen wie das mit dem Lernen ist.
Ich kann zwar meine Meinung sagen, wenn sie mich fragt, aber lernen muss sie ohnehin selbst.
Freut mich wennst an mich denkst, hättst mal Zeit, dass Du vorbeikommst? Bist jederzeit herzlich willkommen - einfach vorher kurz anrufen damit ich im Falle zu Hause bin.
Wünsch Dir noch einen angenehmen Restsonntag und schick Dir ganz viele liebe Grüße
glg indian
 
@Extrem,
ah, jetzt hab ich doch glatt die Fortsetzung entdeckt.
So ist das also ausgegangen, glaubst ist der jetzt schon in der Steiermark?
Vielleicht geht's da ja noch weiter diesbezüglich bei Dir, bin schon gespannt.
Auf jeden Fall freu ich mich immer wenns etwas Neues gibt bei Dir im Blog.
glg Indian
 
Liebe Extrem
Ich hätte wohl ähnlich gehandelt wie du ... finde es schön, dass er doch noch gekommen ist aber beim lesen bekam ich das Gefühl er wird wohl noch öfter bei dir vorbei schauen ;)
 
ja ja meine liebe Millicent
du liegst wohl richtig mit deinem Gefühl, den bereits heut nachmittag wurde mein neuer tschetschenischer "Freund" wieder bei mir vorstellig...tja und es is nicht schwer zu erraten was er wollte ;-)

eh nur 6€40 für ein Zugticket... und wohin sollte die Reise gehen? ratet mal? ja nach Kapfenberg...

ich versuchte ihm zu erklären das ICH keine Bank bin, gern wollte ich ihn ob der grauslichen Kälte auf einen Tee einladen...aber nein, er wollte Geld...er erklärte mir wie schwer das Leben sei (als wüßte ich das nicht selber auch!?)...ich gab ihm den Tipp es auf dem Sozialamt zu versuchen, er meinte er kennt das Amt er bekommt eh Notstandshilfe und auch sonst habe er Vergünstigungen, ja aber das reicht halt nicht zum Leben (ah geh sowas auch!!!)...ich wagte ihm auch noch den Tipp zu geben "schwarz" zu fahren, da entgegnete er mir aber, dass das jetzt nicht mehr geht, weil überall Security sei auch in den Zügen...

na schau an...das wusste ich gar nicht...wieder was dazu gelernt und tja er rückte mir nicht von der Pelle...

was hättet ihr gemacht???
hättet ihr ihm was gegeben???

na ja nächstens gibts dann die Auflösung
lg und gute Nacht
 
@extrem
tja, ja, das ist die frage - was hätte ich gemacht?
trotz oft großer klappe und unerschrockenheit im alltag wäre ich wohl zur "schisserin" geworden und hätte an irgendeiner stelle dieser geschichte die stoptaste gedrückt.
doch hoppla - wie geht sowas denn dann?
denn hartnäckig sind diese menschen, wohl zurecht und aus gutem grund und doch ist man eben kein faß ohne boden....

liebe grüße
 
Liebe Extrem!
Hab grad Deine Antwort auf, ich glaub es war Millicents Kommentar, gelesen.
Auf Deine Frage die Du da gestellt hast ob man ihm Geld gegeben hätte kann ich Dir von meiner Seite aus sagen - nein.
Ich dachte beim Lesen und ja was ist mit dem Geld, das sie eh vom Staat bekommen? Und da hattest das dann ohnehin geschrieben.
Dazu muss ich sagen, ich helfe immer und jederzeit wenn jemand in Not ist, also da gibts nix.
Klar, Notstandshilfe usw., wir wissen eh, dass jeder mehr brauchen kann, aber die € 6,40 die er für die Fahrt braucht von Wien weg (wie ich mir denke, oder liege ich da falsch?) ist wirklich net viel, denn wenn ich von mir zuhause nach Wien und retour fahre (Vollpreis muss ich dazu sagen), dann zahle ich, genau weiß ichs net, aber so zwischen € 40,- und € 45,-- Euro, und das ist wirklich viel!!!!!
Also bin schon neugierig wie die Gschicht weiter geht.
Darf ich Dich fragen ob der zwischendurch immer wieder in Kapfenberg ist und Dich dann besucht oder ob er jetzt immer in Kapfenberg ist?
Also dann, ich wünsch Dir was und ich gehe jetzt die kleine Maus von der Schipiste holen, denn die fährt mit Papa auf der Nachtpiste. (Papa hat Pistenrettungsdienst).
glg indian
 
ja er war hartnäckig
und ja ich gab ihm 5€ und komplimentierte ihn raus...er versprach aber hoch und heilig es mir um den 6. rum wieder zurück zu bringen...ehrlich jetzt, ich bin froh wenn ich ihn nicht mehr sehe...es laufen ohnehin genug Tschetschenen bei mir in der Marktgegend rum...leider die meisten auf Drogen...

seltsames Völkchen...
"Gutmenschen" würden jetzt sagen, die Armen sind sicher alle traumatisiert, vom Krieg, vom Leben, von allem halt...und man muss ihnen doch helfen...tja, ich für meinen Teil hab, glaub ich meine Schuldigkeit getan, aber net weil ich eine "Gutmenschin" bin, sondern mich bemühe ein guter Mensch zu sein ;-)

LG an alle und ja versprochen, meine Afrikageschichte kommt noch...noch bevor ich jetzt im März mich wieder auf den Weg Richtung Afrika mache