Freigeist (extrem)

Persönlichkeit beginnt dort, wo der Vergleich aufhört!

Statistik

  • 4100 Tage online
  • 332693 Hits
  • 225 Stories
  • 3338 Kommentare

Letzte stories

ja er war hartnäckig

und ja ich gab ihm 5€ und komplimen... extrem,2017.02.07, 10:22

Liebe Extrem!

Hab grad Deine Antwort auf, ich glaub es... indian,2017.02.01, 18:08

@extrem

tja, ja, das ist die frage - was hä... marieblue,2017.02.01, 16:53

ja ja meine liebe Millice...

du liegst wohl richtig mit deinem Gef&uu... extrem,2017.01.31, 00:13

Liebe Extrem

Ich hätte wohl ä;hnlich gehande... millicent,2017.01.30, 14:06

@Extrem,

ah, jetzt hab ich doch glatt die Fortset... indian,2017.01.29, 18:01

Liebe Extrem!

Genau, Du sagst es - ist ein Gscher mit... indian,2017.01.29, 17:58

Liebe Freigeist

bitte melde Dich bei mir - cb@bertolini... superfee,2017.01.29, 14:12

Kalender

Dezember 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    Adventkale... (Aktualisiert: 17.12., 23:12 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 17.12., 22:29 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 17.12., 19:16 Uhr)
    marieblue (Aktualisiert: 17.12., 19:13 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 17.12., 19:08 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 17.12., 19:04 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 17.12., 19:02 Uhr)
    ~Little_De... (Aktualisiert: 9.12., 21:44 Uhr)
    sonnenblum... (Aktualisiert: 6.12., 08:33 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 30.11., 21:10 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 30.11., 11:05 Uhr)
    Little mer... (Aktualisiert: 29.11., 20:15 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 29.11., 20:13 Uhr)
    dino (Aktualisiert: 29.11., 20:07 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 29.11., 20:05 Uhr)
    Adventskal... (Aktualisiert: 29.11., 20:01 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 23.11., 09:07 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 23.11., 09:00 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 23.11., 08:55 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 23.11., 08:52 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 17.11., 08:32 Uhr)
    irgendwiei... (Aktualisiert: 12.11., 13:01 Uhr)
    cora...der... (Aktualisiert: 1.11., 21:51 Uhr)
    Geschichte... (Aktualisiert: 3.10., 11:39 Uhr)
    keinmausal (Aktualisiert: 1.10., 22:57 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 23.9., 22:42 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 15.9., 13:35 Uhr)
    Grauzone (Aktualisiert: 13.9., 07:22 Uhr)
    wasserfee (Aktualisiert: 13.9., 07:08 Uhr)
    MartinasFo... (Aktualisiert: 12.9., 11:55 Uhr)
    hannah17 (Aktualisiert: 11.9., 11:38 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 10.9., 11:36 Uhr)
    guinea_pig... (Aktualisiert: 29.8., 19:57 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 23.8., 21:19 Uhr)
    Melissa 13 (Aktualisiert: 17.8., 22:50 Uhr)
    Prinzessin (Aktualisiert: 8.8., 15:05 Uhr)
    Lies und (... (Aktualisiert: 31.7., 16:09 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 5.7., 09:23 Uhr)
    eliza (Aktualisiert: 1.7., 06:43 Uhr)
    mary76 (Aktualisiert: 16.6., 08:51 Uhr)
    hoffnung (Aktualisiert: 12.6., 20:48 Uhr)
    theoneando... (Aktualisiert: 12.6., 20:35 Uhr)
    MacGregor (Aktualisiert: 22.5., 12:20 Uhr)
    transakt (Aktualisiert: 15.5., 21:24 Uhr)
    mishu (Aktualisiert: 13.5., 22:31 Uhr)
    TinasWelt (Aktualisiert: 9.5., 16:32 Uhr)
    Probier da... (Aktualisiert: 9.5., 16:29 Uhr)
    Libelle (Aktualisiert: 9.5., 15:38 Uhr)
    Mamarosa (Aktualisiert: 7.5., 11:32 Uhr)
    souls Neua... (Aktualisiert: 1.4., 08:01 Uhr)
Mittwoch, 15.05.2013, 01:01

die EU doch noch zum Guten zu verändern ;-))

Seit vielen Jahren verfolge ich das Geschehen in der EU und mach mir auch meine Gedanken darüber wie diese Staatengemeinschaft am sinnvollsten zum Einsatz kommen könnte.

Öfters hatte ich auch das Vergnügen den einen oder anderen Menschen kennen zu lernen, der zu dem Apparat gehört, der uns Fußvolk irgendwelche mutmasslich wichtigen oder auch offensichtlich unnötigen Dinge als DAS Beste vom Besten zu verklickern versucht. Und weil ich eine neugierige Menschin frei von Berührungsängsten bin die nur sehr ungern NUR an der Oberfläche kratzt, hab ich mir das eine oder andere Mal auch die Zeit genommen und den einen oder anderen Menschen auch Hautnah und noch näher kennen zu lernen.

In erster Linie waren das Männer.

No Na!?!?

Und ich glaub die EU als solche wird nicht auf Dauer funktionieren können, weil das ein riesiger Sauhaufen aus einer ungesunden Mischung von Narzissten und Egomanen ist.

Warum ist es nicht möglich, dass z.B. bevor die große Bevölkerungswanderung von Süd nach Nord noch weiter zunimmt, das viele Geld von den einzelnen mutmaßlich „noch“ reichen Staaten dahin gehend verwendet wird, um bereits erfolgreich umgesetzte Projekte in den südlichen Ländern mit dem Geld aus der EU, auch den Banken umzusetzen.

Wichtige Arbeitsplätze könnten so geschaffen werden, heimische Projektmanager und auch leitende Angestellte könnten dort vor Ort auf dem Weg zum Erfolg tätig werden, die Wirtschaft könnte davon profitieren, die Menschen müssten nicht zu Hauf sich auf die Wanderschaft begeben.

Ein Beispiel ist z.B das Wiener Wasser. Das Hochquelltrinkwasser wird ja nicht nur aus der schönen Steiermark über die Wasserleitungen bis nach Wien gepumpt, es gibt ja auch noch für den Notfall in der Lobau eine Wasserquelle und auch das Donauwasser wird so aufbereitet, dass es über einige Reinigungsvorgänge nach Wien wieder gereinigt und beinahe in Trinkwasserqualität in die Donau fliesst. Dieses Wissen könnte doch für andere Länder und Städte die z.b an der Donau oder an sonstigen großen Flüssen liegen hilfreich sein!?!?

Es sollte doch Zweck dieser Europaweiten wirtschaftlichen Staatengemeinschaft sein, dass es den Menschen in den ärmeren Ländern besser geht und nicht dass wir für diese zahlen und ergo es uns immer schlechter und schlechter geht, oder???

Ich mein, da ist Politik, samt dem ganzen Haufen an Politiker gefordert. Da könnten doch Wettbewerbe ins Leben gerufen werden, wie kann man den armen Teufeln in Rumänien, Bulgarien, Ostungarn, Portugal, Spanien, Griechenland ect. helfen um ein lebenswertes Dasein zu Hause bei ihren Lieben leben zu können.
Die besten Ideen werden dann umgesetzt. Jeder der heute einen Wirtschaftsabschluss hat, oder sonst nicht ganz blöd ist, kann einen Businessplan schreiben, das lernen 15-jährige Schüler bereits in einer weiter bildenden Schule.

Danach muss sowieso in Teamwork das Projekt mit Fachkräften aus Politik, Finanz und Wirtschaft erarbeitet werden. Transparent müssten die Zahlen sein. Aber ich glaub da träum ich mich ein bissi zu sehr rein in die Materie. vor allem in Bezug auf TRANSPARENT!!!

Weil ehrlich, ich hab nicht das Gefühl, dass es die Menschen glücklich macht, wenn sie alle zu uns kommen und sich mit dem bissi Geld was sie hier „schwarz“ (anders geht’s ja zumeist nicht) verdienen. Wäre doch nett, wenn sie zu Hause einen angemessenen Job hätten und bei der Familie wären, Aufstiegschancen hätten und ihre Kultur und Tradition in ihrem Umfeld leben könnten.

Mittlerweile ist ja so viel Geld im Umlauf, dass ohnehin laufend mit einer Abwertung gerechnet werden muss. Milliarden…Billionen…keiner hat mehr den Überblick, geschweige den Durchblick…weder Finanzmathematiker, noch irgendwelche Finanzgenies im Wirtschaftsbereich...die haben ihre Schäfchen wahrscheinlich ohnehin alle schon auf irgendeiner Karibikinsel im Trockenen;-)

Ich hab bereits des Öfteren meine Idee jemanden unterbreitet…no Chance…
In Krisenzeiten scheint jeder sich selbst der Nächste zu sein…
Traurig…sehr traurig…

leider...Männer die es verstehen könnten, wollen es (auf Grund wovon auch immer) nicht verstehen, und Frauen sind ohnehin der Meinung "alles wird gut, es ist genug da für alle und noch für ein paar mehr, oder noch extremer...der H.C. wirds schon richten!?!?!" und dann wird wieder dazu über gegangen, sich ein Strickmuster für den Schal für den kommenden Winter zu überlegen... :-/

aber ich geb nicht auf...NIE!!!
in den nächsten Tagen treff ich mich mit irgendso einem "Finanzmanager" ah sorry er nennt sich "European Financial Planner"...bin gespannt ob meine Ideen bei ihm auf fruchtbaren Boden fallen oder ob er nur zu jenen Männern gehört die bei mir was auf fruchtbaren Boden fallen lassen wollen!?!?!?

we will see....

wünsche allen eine gute Nacht!!!!


Samstag, 30.04.2011, 00:00

aus gegebenen anlass, obwohl eigentlich eh schon zu spät, aber ob des täglichen medialen vor augenführens ein grund mehr für mich meine meinung darüber zu äussern…

von einen tag auf den anderen ist er allgegenwärtig… der vierundzwanzigjährige markus…jusstudent is er, Kurz heisst er mit nachnahme und zukünftig darf er sich um unsere multikulturellen mitmenschen kümmern…

"Markus mit Kuss am Schluss"…das stammt nicht von mir, irgendwann mal vor vielen, vielen jahren hat sich in der schweiz ein mann mit dieser aussage bei mir vorgestellt…seitdem muss ich immer dran denken, wenn ich diesen namen höre…

auf vielen internetplattformen, wo die anonymität im vordergrund steht ist der name Markus ein sehr beliebter name…er kommt gleich nach Thomas und Chris;-) o.k. das is aber eine andere sache, I know;-)

jeder an politik interessierte kann sich sicher noch an das video der jungen övp erinnern…mit den schicksten autos, den coolsten klamotten und den schärfsten mädels machten die jungs, und mittendrin der neue integrationsstadtrat werbung für die wilde jugendzeit plus für ihre partei…(ich hoffe, ich hab das damals richtig erkannt, oder hatte das video einen anderen sinn!?)

ja und jetzt is es soweit…er hat eine neue, eine sehr wichtige aufgabe bekommen, der junge herr…

und somit komm ich zum eigentlichen kern der sache…

gäbe es nicht viel kompetentere personen für das amt eines integrationsstadtrats-oder rätin???

ich würde zum beispiel ganz unbescheiden MICH in so einem amt einsetzen…

so lange ich zurück denken kann, war ich mit multikulturellen menschen in kontakt…na, falsch…erst seitdem ich in das berufsleben eingetreten bin…exjugoslawen- und innen, sowie tschechen-und innen waren die ersten die ich in meiner jugendlichen 15 jährigen naivität von sämtlichen seiten und in krisensituationen kennen lernen durfte…gäste aus aller herren länder nehme ich jetzt aus meiner erfahrung raus…im urlaub sind menschen normalerweise in einem ausnahmezustand und solange sie für ihr geld das bekommen was sie glauben, dass ihnen zusteht, is jbekannterweise alles paletti….

ich war multikulturell verheiratet, hab mich über fünf kontinente geliebt und gelebt, kein mensch musste mir in den ar* kriechen oder mich "schmieren" um etwas von mir zu bekommen, ich glaube ich kann somit ganz neutral über die jeweiligen kulturkreise und nationalitäten, und es waren ganz viele, urteilen…(is ja auch net unwichtig;-))

ich hab 20 jahre in multikulturellen betrieben gearbeitet, diese teilweise geführt und die verantwortung übernommen; ich denke, ich kann einiges zur statistik beitragen, welche kulturkreise zuverlässiger sind, und welche sich durch ein gewisses „fluchtverhalten“ in konfliktsituationen versuchen aus der misere zu ziehen…es waren und sind nämlich interessanterweise immer die gleichen;-)

ich habe ausbildungen in mediation, konfliktmanagement, in der lebens- und sozialberatung, im team- und projektmanagement, ich kenne mittlerweile dank meiner fortbildungen sämtliche skills im kommunikationsbereich und ich denke, ich lebe auch den tagtäglichen achtsamen und respektvollen umgang mit menschen, weil ich das auch ungeachtet sämtlicher weiter- und fortbildungen als notwendigkeit im umgang mit meinen mitmenschen erachte…

nein, aber politik funktioniert anders…ganz anders!!!...meines erachtens sind in der politik so gut wie keine menschen die eine berechtigung geschweige den eine qualifikation für ihre funktion haben…sie vertreten nicht das volk, sie wissen nicht was sache is und sie haben großteils wenig bis gar keine ahnung von dem was sie tun…sorry, aber das kommt bei mir einfach so rüber…is so….

o.k. sie sind teilweise 16 stunden (vllt auch mehr, zumeist trinkend*hihi*) in amt und würden, werden von einem termin zum anderen beordet, kommen selten bis gar nicht zur ruhe…aber ehrlich gesagt, dieses programm hat die eine oder andere teilzeitmama, plus vollberufstätige plus ehefrau von uns auch, oder???
was uns aber von diesen menschen unterscheidet ist erstens der verdienst und zweitens die stuff die hinter diesen menschen steht…mich informiert weder jemand wie ich meine probleme handhaben soll, noch wie ich mich verhalten soll, falls irgendwas unvorhergesehenes bei irgendwelchen geschäftlichen verhandlungen rauskommt…unsereiner hat weder die kohle für ausführliche rechtsberatungen, noch qualifizierte menschen um sich rum, die einem zur seite stehen…

andererseits kann ich mir natürlich die nacht mit wem auch immer um die ohren schlagen, ungestraft blödheiten zum besten geben, schimpfen, in der nase bohren, an den nägeln kiffeln und whatever machen…

also keine vorteile ohne nachteile;-)

gut, dann bin ich mal neugierig was der neue herr integrationsstadtrat auf die reihe bringt… alter ist sicher keine errungenschaft, aber im laufe der jahre sieht man vieles sicher mit anderen augen, sofern man bereit ist, das erlebte immer wieder aufs neue zu reflektieren und unter umständen einen neuen weg einzuschlagen…

schau ma mal:-D

Bildchen is von derstandard.at